Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Das Mitglied ist zur gemeinschaftlichen Mitbenutzung des Kursraumes berechtigt.


Fehlstunden werden nicht geahndet. Eine Kürzung, Minderung oder Rückforderung der Vertragsgebühr wegen Fehlstunden ist ausgeschlossen, sofern die Gründe dafür in der Person des Mitglieds liegen.


Der monatliche Beitrag wird im Voraus eines Monats fällig. Ist bei korrekter Abbuchung das Konto nicht ausreichend gedeckt oder wird Widerspruch eingelegt, trägt das Mitglied oder der Kontoinhaber die entstehenden Rücklastschriftgebühren der Bank. Für Arbeitsaufwand und Porto werden zusätzlich 3,- € erhoben. Beim SEPA-Lastschriftverfahren kann der Zahlungspflichtige der Buchung im Nachhinein 8 Wochen widersprechen. War der Widerruf ohne berechtigten Grund, werden der offene Beitrag und der bis dahin entstandene Schaden gerichtlich eingefordert. Der einziehenden Bank liegt eine eindeutige Zustimmung des Kunden zum Einzug der Lastschrift vor. Rücklastschriftgebühren, Arbeitsaufwand und Porto können per Lastschrift eingezogen werden. Entfällt die Lastschrift-/ Einzugsvereinbarung auf Veranlassung des Zahlungspflichtigen (Widerruf) so werden für den erhöhten Arbeitsaufwand, der mit der Kontrolle von Daueraufträgen und sonstigen Überweisungen einhergeht, 5,00 € pro Monat erhoben. Kommt ein Mitglied mit zwei Monatsbeiträgen in Zahlungsrückstand, ist der Kampfsport Club Haar berechtigt, den bis zum nächsten Vertragsablauftermin der jeweiligen Vertragsdauer fällig werdenden Restbetrag sofort in voller Höhe geltend zu machen. Bank- und Bearbeitungsgebühren sind vom Mitglied zu ersetzen. Die Geltendmachung eines Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Der Kampfsport Club Haar e.V. ist darüber hinaus berechtigt, zum oben genannten Zeitpunkt seine Leistung bis zum Beitragsausgleich einzustellen. Im Falle einer außerordentlichen Kündigung durch den Kampfsport Club Haar hat das Mitglied den vollen entgangenen Gewinn, den der Kampfsport Club Haar bis zum Zeitpunkt einer nach dem Vertrag zulässigen ordentlichen Kündigung hätte beanspruchen können, zu ersetzen. Der Schadenersatz wird mit Beendigung des Vertragsverhältnisses fällig.


Aus organisatorischen Gründen behält sich der Kampfsport Club Haar vor, andere Trainer einzusetzen, in Ausnahmefällen die Kurse in nahe gelegene Räumlichkeiten stattfinden zu lassen und Kurse zusammenzulegen. Sie haben bei Zumutbarkeit kein diesbezügliches Kündigungsrecht. Bei Krankheit / Trainerausfall versuchen wir Ersatz zu finden. Außerdem erfolgt bei Kursausfall frühestmöglich per Email und/oder an unserer Eingangstür ein Hinweis. Wird es dem Kampfsport Club Haar e.V. aus Gründen, die er nicht vertreten hat, unmöglich Leistungen zu erbringen, haben Sie keinen Anspruch auf Schadensersatz / Ersatzstunden.


Werden die Kursräume an einen anderen Ort verlegt, der innerhalb zumutbarer Entfernung zum Wohnort des Mitglieds liegt, bleibt der Vertrag aufrecht erhalten. Gleiches gilt für einen Wohnortswechsel des Mitglieds.


Eine Haftung des Vereins für Schäden, welche sich das Mitglied bei der Benutzung der Einrichtungen des Kampfsport Club Haar bzw. beim Aufenthalt in den Räumlichkeiten zuzieht, ist ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon sind vorsätzlich oder grob fahrlässig von Mitarbeitern des Kampfsport Club Haar verursachte Schäden. Das Mitglied verpflichtet sich, mit den Räumlichkeiten und der Einrichtung pfleglich umzugehen. Wer Sachen in der Schule oder deren Außenflächen beschädigt, haftet für entstehende Kosten. Eltern haften für ihre Kinder. Für von Kursteilnehmern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Körperverletzungen an anderen Personen, die sich in der Schule aufhalten, haften die Verursacher selbst. Für durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden haftet die Schule nicht. Bei groben Verstößen gegen die selbstverständlichen Regeln des Anstandes oder der Hausordnung, sowie im Falle vorsätzlicher Beschädigung ist der Vorstand ermächtigt, ein Hausverbot auszusprechen. Dieses Hausverbot entbindet nicht von der Zahlung der monatlichen Beiträge. Missachtet ein Mitglied die Hausordnung oder Anweisungen des Personals, so ist der Kampfsport Club Haar berechtigt das Vertragsverhältnis nach einmalig erfolgter Ermahnung fristlos zu kündigen. Davon unabhängig gilt ein außerordentliches Kündigungsrecht in besonders schweren Fällen des Fehlverhaltens.


Voraussetzungen sind Sporttauglichkeit und ein guter Leumund. Die Nutzung der Einrichtung und die Teilnahme an den Angeboten des Vereins setzen voraus, dass das Mitglied gesundheitlich dazu in der Lage ist, Sport – insbesondere Kampfsport und die dazugehörigen Übungen – zu betreiben. Es obliegt dem Mitglied im Hinblick auf seine gesundheitliche Eignung zur Nutzung der Einrichtung und zur Teilnahme an den Angeboten des Vereins einen Arzt zu konsultieren. Bei Anmeldung ist das Mitglied verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben über Krankheit oder sonstige körperliche Erscheinungen zu machen, die eine erhöhte Gefahr bei der Nutzung der Einrichtungen und Angebote des Vereins bergen. Insbesondere gilt dies für Herz-Kreislauferkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparats. Bei erstmaligem Auftreten solcher Erscheinungen während der Mitgliedschaft ist das Mitglied zur Bekanntgabe an die Schulleitung verpflichtet. Das Mitglied nimmt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko am Unterricht teil. Jedes Mitglied muss den Anweisungen der Lehrer folgen. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei einem Kampfsportunterricht um einen Sport mit gewissen, typischen Risiken handelt, was im Sportrecht anerkannt wird. Die Mitglieder und Erziehungsberechtigten akzeptieren dieses Risiko. Die Schule achtet durch Auswahl und Fortbildung der Lehrer, Fachkunde und Sorgfalt beim Unterricht auf fachlich korrekte Durchführung und Anleitung. Die Schule kann jedoch keine Verantwortung für Sportunfälle übernehmen, da diese zum typischen Risikobild der Kampfkunst gehören.


Der Kampfsport Club Haar hat das Recht, jährlich den monatlichen Mitgliedsbeitrag mit einer Ankündigungsfrist von 30 Tagen zu erhöhen. Dem Mitglied steht in diesem Falle ein außerordentliches Kündigungsrecht unter einer Fristsetzung von 4 Wochen zu, wenn die Erhöhung über der gesetzlichen Vorschrift liegt. Die erste Beitragserhöhung ist jedoch erst nach Ablauf der ersten Vertragsdauer möglich. Eine Veränderung der gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19%), berechtigt den Kampfsport Club Haar e.V. ab dem Zeitpunkt der Geltung zu einer entsprechenden Anpassung der Beiträge.


Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht. Die Aufsichtspflicht beschränkt sich nur auf das Mitglied während seiner gebuchten Kurse im Kursraum. Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Änderungen der Bankverbindung /Adresse sind der Schule umgehend schriftlich mitzuteilen. Verwaltungsgebühren und Mehraufwand die mangels korrekter Daten entstehen, sind vom Mitglied zu tragen.


Die Rechte an Fotos und Videos von Feiern, Unterrichtseinheiten, Prüfungen etc., die auch Mitglieder abbilden, liegen beim Kampfsport Club Haar.


Sollte eine dieser Bedingungen unwirksam sein, so berührt das die anderen Bestimmungen nicht. Für diesen Fall wird die Bestimmung durch eine Regelung ersetzt, die den gesetzlichen Normen entspricht.


Datenschutzerklärung


Gemäߧ 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) weisen wir darauf hin, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwenigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäߧ 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Adressdaten verwenden wir zudem, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen (Camps, Rücklastschriften, Prüfungen, Veranstaltungen, … ). Persönliche Daten behandeln wir vertraulich.


Hinweis: Sie können jederzeit der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widersprechen. Es genügt eine formlose Mitteilung per Post an den Kampfsport Club Haar e.V., Am See 25, 85540 Haar oder per Mail an: kontakt@kampfsport-descy.de. Dies gilt nicht für die zur Abwicklung Ihres Vertrages erforderlichen Daten.


Bitte bringen Sie keine wertvollen Gegenstände mit. Für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachten Kleidungen sowie für Wertgegenstände oder Geld wird keinerlei Haftung übernommen.


(Stand 15.05.2017)

Hausordnung

  • Wir begrüßen Sie sehr herzlich in unserem Dojang. Wir werden uns bemühen, Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Die nachfolgende Hausordnung soll sicherstellen, dass ein gepflegter Charakter in unserem Dojang im Interesse aller Mitglieder aufrecht erhalten bleibt. Wir bitten Sie um Beachtung.

    Trainingsbekleidung
  • Das Betreten des Trainingsbereichs ist nur mit einem passenden, sauberen Tobok mit KSC Haar Logo (Einheitliche Kleidung) oder Trainingsbekleidung gemäß der jeweiligen Trainingseinheit, Barfuss oder mit sauberen Kampfsportschuhen (weiße Sohle) gestattet.
  • Schmuck jeglicher Art ist im Training verboten und darf ansonsten am Unterricht nicht teilnehmen.
  • Umgezogen wird sich in der Umkleidekabine. Alle Kleidungsstücke (auch Straßenschuhe) sind in der Umkleidekabine zu lassen.
  • Im Dojang wird nur mit Schlappen gegangen. Barfuss gehen wird untersagt, außer auf der Trainingsfläche.
  • Aus Hygienischen Gründen bitten wir alle Mitglieder darauf zu achten, dass die Hände, die Füße und der Tobok sauber sind.

    Verhalten im Dojang
  • Die Mitglieder sind an die Weisungen der Trainer gebunden. Es ist untersagt, im Trainingsbereich Speisen und Getränke zu sich zu nehmen.
  • Die Mitglieder werden gebeten, pünktlich zum Unterricht zu erscheinen. Mehrmalige Verspätungen können zum Ausschluss der Unterrichtseinheit führen.

    Fund- und Wertsachen
  • Für die Garderobe und Wertgegenstände übernimmt der Kampfsport Club Haar e.V. keine Haftung. Die im Dojang gefundenen Sachen sind beim Personal abzugeben. Das Personal ist berechtigt, diese Fundsachen dem nachweislich Berechtigten zurückzugeben. Fundsachen werden bei Nichtabholung nach einer Frist von 12 Wochen gestiftet.

    Sachbeschädigung
  • Die Mitglieder verpflichten sich, mit den Räumlichkeiten und der Einrichtung pfleglich umzugehen. Sachbeschädigungen im Dojang werden auf Kosten dessen behoben, der sie bewirkt oder verursacht hat. Festgestellte Schäden sind unverzüglich dem Personal zu melden.

    Duschen
  • Bitte betreten Sie den Nassbereich aus hygienischen Gründen nur mit Badeschuhen. Trocknen Sie sich vor dem Verlassen des Nassbereiches bitte vollständig ab. Wasser soll unter allen Umständen gespart werden.

    Saunen
  • Vor Benutzung der Einrichtung ist gründlich zu duschen. In der Sauna und auf sonstigen Sitzflächen ist aus hygienischen Gründen immer ein Handtuch unterzulegen.

    Rauchen
  • Alle Räumlichkeiten unterliegen strengem Rauchverbot.

    Umkleiden/Barbetrieb
  • Glasflaschen und Gläser dürfen in Umkleide- und Nassräume wegen Verletzungsgefahr nicht mitgenommen werden.

    Öffnungszeiten
  • Wir bitten Sie zu beachten, dass wir unser Haus zu den jeweils angegebenen Zeiten schließen.

    Infotafel
  • Neuigkeiten und Änderungen werden regelmäßig an unseren Infotafeln bekannt gegeben.

  • Wer grob gegen die Hausordnung verstößt, erhält nach zweimaliger Ermahnung ohne Nachsicht Hausverbot!


VIEL SPASS UND ERFOLG BEIM TRAINING WÜNSCHT EUCH

DER KAMPFSPORT CLUB HAAR E.V.


01/2009

Unterrichtsplan | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unser Ziel ist dein Erfolg und deine Sicherheit!